Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vorsicht Taschendiebe!
Vier Frauen in Darmstädter Geschäften bestohlen

    Darmstadt (ots) - Die Warnung war gerade erst ausgesprochen (siehe unsere Pressemeldung vom 19.11.09). Vier Frauen sind am Donnerstag in verschieden Geschäften in der Rheinstraße, am Ludwigsplatz und der Heidelberger Straße von Taschendieben bestohlen worden. Den Geschädigten wurden beim Einkaufen die Geldbörse mit Bargeld und Ausweisen unbemerkt aus der Tasche gezogen. Die Tasche war dabei unbeaufsichtigt oder die Frauen waren kurzfristig abgelenkt worden. Im Zusammenhang mit drei Diebstählen wurden ohne zunächst Verdacht zu schöpfen unterschiedliche Personen beobachtet. In einem Geschäft in der Rheinstraße fiel eine mindestens sechzig Jahre alte und etwa 155-160 cm große Frau mit halblangen hellen Haaren auf. Am Ludwigsplatz dagegen zwei Männer, dreißig und vierzig Jahre alt. Der etwa Vierzigjährige hat kurzes schwarzes Haar und war mit einem braunen Jackett, einem dunklen Pullover und einer schwarzen Hose bekleidet. Sein Begleiter hat kurzes blondes Haar und trug eine schwarze Jacke, Bluejeans und helle Turnschuhe. Die beiden Männer könnten auch für den Diebstahl in einem Supermarkt in der Heidelberger Landstraße in Frage kommen. Die Polizei nimmt zu den Diebstählen Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegen und wiederholt Ihre Warnung vor Taschendieben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: