Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand eines Zweifamilienreihenhauses- 2 Bewohner verletzt

    Groß-Rohrheim (ots) - Am Mittwoch, 18.11.2009, 20.30 h, meldete die Eigentümerin eines Zweifamilienreihenhauses in der Wormser Straße über Notruf, dass es in der vermieteten Kellerwohnung brennen würde. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Mieter der Kellerwohnung aus dieser geborgen werden. Der Mann erlitt Brandverletzungen an den Armen und wurde in eine Spezialklinik eingeliefert. Die Frau kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ebenfalls in eine Klinik, nachdem sie mittels Drehleiter vom Balkon gerettet wurde. Die Kellerwohnung brannte vollkommen aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Der Schaden wird zunächst auf 60 000,- Euro geschätzt.

    Außer den Kräften der Polizeistation Lampertheim, 4 Rettungs- und einem Notarztwagen, waren zur Brandbekämfung die Feuerwehren von Groß-Rohrheim, Biblis und Lampertheim eingesetzt.

    Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: