Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wachsamer Nachbar vertreibt Einbrecher/ Drei Einbruchsversuche schlagen fehl

    Gernsheim: (ots) - Bislang unbekannte Einbrecher sind am Freitag (13.11.) zwischen 13 und 22.30 Uhr mit ihren Versuchen gescheitert, in drei Wohnhäuser einzubrechen.

    Dass eine gute Nachbarschaft einen ebenso guten Schutz vor Einbrechern bietet, zeigte der vergebliche Versuch eines Einbrecherduos in der König-Ludwig-Straße. Hier hatte ein wachsamer Nachbar gegen 19 Uhr zwei Ganoven vertrieben. Die beiden Unbekannten hatten dort bereits mit einem Stein ein Kellerfenster eingeschlagen, als sie von dem Nachbarn angesprochen wurden. Das Duo ergriff sofort die Flucht. Die beiden Männer sind etwa 20 Jahre alt. Einer hat kurze dunkle Haare und trug eine schwarze Jacke sowie helle Jeans. Sein Komplize hat helle Haare, trug eine graue Jacke und ebenfalls Jeans. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

    In der Burgunderstraße hebelten Unbekannte zunächst vergeblich an einem Fenster eines Einfamilienhauses und anschließend erfolglos an einer Terrassentür. Ohne zum Ziel zu kommen flüchteten die Täter.

    Ein gut gesichertes Kellerfenster eines Wohnhauses in der Dr.-Helene-Weber-Straße ließ den Einbrechern keine Chance. Obwohl sie die Scheibe mit einem Stein eingeschlagen hatten, gelang es ihnen nicht das Fenster zu öffnen. Auch hier mussten die Ganoven unverrichteter Dinge abziehen.

    Die Kripo in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt einen Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen nicht aus.

    Die Polizei rät bei verdächtigen Beobachtungen in der Nachbarschaft sofort die Polizei über den Notruf 110 zu rufen. Weitere Informationen zum Schutz gegen Einbrecher erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: