Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Presseartikel warnte Bevölkerung
Mehrere Betrügereien mit angeblichem Goldring scheitern

    Darmstadt (ots) - Am Freitag (13.11.09) und Samstag (14.11.09) scheiterten in unterschiedlichen Darmstädter Stadtteilen mehrere Versuche von Trickbetrügern, angeblich wertvolle Goldringe an den Mann oder die Frau zu bringen. Angesprochene Bürgerinnen und Bürger ließen sich nicht auf die Masche ein (wir haben berichtet - siehe Pressemeldung vom 13.11.09, 15.11 Uhr), da sie durch die Berichterstattung in den Medien genauestens informiert waren. Die Polizei ist über diese Entwicklung sehr erfreut. Zur Erinnerung: Trickbetrüger werfen vorbeilaufenden Passanten wertlose Ringe vor die Füße und verlangen Geld für das Abkaufen des Ringes. Melden Sie Trickbetrüger und Trickdiebe sofort Ihrer Polizei. Lassen Sie sich nicht auf die geschilderte Masche ein. Oftmals kommt es in diesem Zusammenhang auch zu Taschendiebstählen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: