Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Bande klaut Zigaretten
Flucht nach Gerangel in Supermarkt
Zivilfahnder schnappen Täter
19-Jähriger in Haft

    Rüsselsheim (ots) - Am Donnerstagnachmittag (12.11.09) wurde ein 19-Jähriger auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Rüsselsheim vorgeführt. Der zuständige Richter erließ gegen den jungen Mann Haftbefehl wegen räuberischem Diebstahl.

    Der Rüsselsheimer hatte am Mittwoch (11.11.09) um 19.15 Uhr mit zwei Komplizen im Alter von 18 und 19 Jahren mehrere Stangen Zigaretten in einem Lebensmittelmarkt in der Adam-Opel-Straße gestohlen. Die Beute versteckten die Täter unter ihren Jacken. Allerdings blieb das Treiben der Gruppe nicht unbemerkt. Als die Bande an den Kassen vorbei nach draußen gehen wollte, wurden die jungen Männer von einem Mitarbeiter angesprochen. Nach einem Gerangel mit dem Angestellten des Supermarktes, in das die beiden 19-Jährigen verwickelt waren, flüchtete das Trio mit einem Großteil der Beute.

    Im Rahmen der Fahndung konnten die Tatverdächtigen von Zivilbeamten der Polizeidirektion Groß-Gerau festgenommen werden. Eine Aussage wollte keiner der drei Rüsselsheimer machen. Es wurden 51 Schachteln Zigaretten sichergestellt.

    Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Bandendiebstahls beziehungsweise räuberischen Diebstahls aufgenommen. Der jetzt in Haft sitzende Neunzehnjährige war bereits zuvor straffällig geworden. Seine beiden Komplizen wurden am Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: