Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Zivilstreife nimmt zwei junge Männer in einer Telefonzelle fest und prüft weiteren Einbruchsversuch

    Bürstadt (ots) - Am Mittwochmorgen (11.11.09, 2.40 Uhr) waren zwei Beamte der Polizeistation Lampertheim in der Bahnhofsallee zu Fuß unterwegs. Sie wurden auf zwei junge Männer in einer Telefonzelle aufmerksam.

    Die Männer hatten Handschuhe an und ihre Kapuzen fest über den Kopf gezogen. Sie versuchten gerade, das Münzgeld aus dem Automat zu stehlen. Einer war mit Brecheisen und Schraubenzieher am Werk. Der Komplize stand beratend zur Seite.

    Sie bemerkten die wenige Meter entfernten Polizisten nicht. Die Beamten stoppten das Werk. Sie nahmen den 23-Jährigen aus Bürstadt und den 14-Jährigen aus Viernheim fest. Den Telefonautomat hatten die jungen Männer leicht beschädigt. Weiter waren sie nicht gekommen. Die Beamten nahmen sie mit zur Wache und stellten das Einbruchswerkzeug sicher. Gegen Beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

    Die Ermittler prüfen, ob sie für den versuchten Einbruch in einem Imbiss in der Mainstraße verantwortlich sind. Dort wurde in der gleichen Nacht erfolglos an der gut gesicherten Eingangstür erfolglos gehebelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: