Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Kein Gewinn für Einbrecher
Rubellosdiebe festgenommen
Einbrüche in Computergeschäft und Keller aufgeklärt
Täter gestehen sieben Fahrraddiebstähle

    Rüsselsheim (ots) - Die Rüsselsheimer Rubbellosdiebe sind gefasst. Wie berichtet, wurden am 17.Oktober in der Adolf-von-Menzel-Straße und am vergangenen Sonntag (8.11.09) in der Feuerbachstraße Die Rüsselsheimer Rubbellosdiebe sind gefasst. Wie berichtet, wurden am 17. Oktober in der Adolf-von-Menzel-Straße und am vergangenen Sonntag (8.11.09) in der Feuerbachstraße Einbrüche in Schreibwarengeschäfte verübt (siehe Pressemeldungen vom 17.10.09 und 09.11.09). Die Täter erbeuteten Rubbellose im Wert von knapp 3.000 Euro.

    Gestern (11.11.09) nahm die Rüsselsheimer Polizei zwei Tatverdächtige im Alter von 24 und 27 Jahren fest. Die Beamten der Ermittlungsgruppe waren den jungen Männern auf die Spur gekommen, weil diese versucht hatten, Lose mit Gewinn in Lotto-Läden einzulösen.

    In der Wohnung des Duos fanden die Ermittler neben jeder Menge Rubellosen auch zwei Laptops. Diese waren in der Nacht zum 3. August bei einem Einbruch in ein Computergeschäft gestohlen worden. Wie auch bei den Einbrüchen in die Schreibwarengeschäfte, hatten die Männer damals in der Berliner Straße eine Fensterscheibe des PC-Ladens eingeschlagen (wir berichteten / siehe Pressemeldung vom 04.08.09). Außerdem wurden ein geklautes Mountainbike und Teile der Beute aus drei Kellereinbrüchen in Raunheim sichergestellt. Dabei waren im Juli dieses Jahres unter anderem Werkzeuge im Wert von rund 500 Euro und ein Fahrradanhänger entwendet worden.

    Die beiden Rüsselsheimer gaben alle Einbrüche zu. Außerdem gestand das Duo sieben Fahrräder in Raunheim und Rüsselsheim gestohlen zu haben.

    Neben den Einbrüchen und Diebstählen müssen sich die jungen Männer auch wegen illegalem Drogenbesitz verantworten. Die Polizisten fanden bei der Wohnungsdurchsuchung Amphetamin. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und Strafanzeige erstattet.

    Zu Zeit prüfen die Beamten der Ermittlungsgruppe, ob das Duo für weitere Einbrüche in Rüsselsheim und Umgebung verantwortlich ist.

    Die Bezugspressemeldungen finden Sie unter nachfolgenden Verlinkungen:

    Einbruch in Computerladen Berliner Straße (Pressemitteilung vom 04.08.2009, 16.56 Uhr): http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1451783/polizeipraes idium_suedhessen

    Einbruch in Schreibwarengeschäft Adolf-von-Menzel-Straße (Pressemitteilung vom 17.10.2009, 14.10 Uhr): http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1495089/polizeipraes idium_suedhessen?search=Schreibwarengeschäft

    Einbruch in Schreibwarengeschäft Feuerbachstraße (Pressemitteilung vom 09.11.2009, 16.18 Uhr) http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1508817/polizeipraes idium_suedhessen?search=Rubbellose


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: