Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbruch in zwei Wohnungen im Martinsviertel
Polizei sucht Zeugen

    Darmstadt (ots) - Am Dienstagnachmittag (10.11.09) brachen Unbekannte im Martinsviertel in zwei Wohnungen ein. Bei einem Einbruch in der Gutenbergstraße drangen die Täter durch ein Fenster in die Wohnung im Hochparterre ein.  Es wurden sämtliche Zimmer und Schubladen durchwühlt. Ob die Täter Beute machten wird derzeit ermittelt. In der Taunusstraße hebelten die Täter eine Balkontür im Erdgeschoss auf und steigen in die Wohnung ein. Die Diebe entwendeten Schmuck und sehr zum Leidwesen des vierbeinigen Mitbewohners einen Rucksack mit seinem Lieblingsspielzeug, einem Ball. Die Spaziergänge werden demnächst kürzer Ausfallen, da die Einbrecher auch die Leine mitnahmen. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen mit den Ermittlungen begonnen. Wem in der Zeit von 14.30 Uhr und 20.40 Uhr in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

    Die kürzer werdenden Tage und die Dunkelheit bieten Wohnungseinbrechern mehr "Schutz". Oft genügen relativ einfache technische Mittel, aber auch bestimmte Verhaltensweisen, eine Wohnung wirkungsvoll gegen Einbrecher zu schützen. Tipps und Hinweise geben Ihnen gerne die Beamten bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 06151/969-4030. Oder informieren Sie sich im Internet unter www.polizei-beratung.de.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: