Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bickenbach
Alsbach-Hähnlein
Bensheim: Schneller Ermittlungserfolg nach gescheitertem Einbruch in Kindertagesstätte
23-Jähriger festgenommen
Zwei weitere Kindergarteneinbrüche aufgeklärt

    Bickenbach / Alsbach-Hähnlein / Bensheim (ots) - Nach einem gescheiterten Einbruch in eine Kindertagesstätte in Bickenbach am vergangenen Freitag (06.11.09) gegen 1 Uhr, konnte die Polizei jetzt den zweiten Tatverdächtigen ermitteln. Wie berichtet, wurde damals in Tatortnähe ein 20-Jähriger aus dem Kreis Bergstraße festgenommen. Einem Komplizen gelang die Flucht (siehe Pressemeldung vom 06.11.09).

    Zwar schweigt der 20-Jährige nach wie vor zu den Vorwürfen, dennoch kamen die Beamten der Polizeistation Pfungstadt einem jungen Mann aus Lorsch auf die Spur. Der 23-jährige Tatverdächtige wurde noch am Freitagabend festgenommen. Er gestand den versuchten Einbruch in Bickenbach und belastete den 20-Jährigen an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

    Außerdem konnten dem Lorscher zwei weitere Einbrüche in Kindergärten nachgewiesen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler einen Laptop, den der junge Mann in der Nacht des 30. Septembers bei einem Einbruch in Alsbach-Hähnlein erbeutet hatte (wir berichteten / siehe Pressemeldung vom 01.10.09). Neben dieser Tat, gab der 23-Jährige auch einen Einbruch in Bensheim zu. Ende September war die Terrassentür eines Kindergartens in der Hemsberger Straße aufgebrochen und Geld gestohlen worden (wir berichteten / siehe Pressemeldung vom 28.09.09).

    Zur Pressemeldung vom 06.11.2009, 15.35 Uhr, gelangen Sie unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1507490/polizeipraes idium_suedhessen?search=Bickenbach

    Die Pressemeldung vom 01.10.2009, 11.20 Uhr, finden Sie unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1485616/polizeipraes idium_suedhessen?search=Mainstraße

    Zur Pressemitteilung vom 28.09.2009, 16.37 Uhr, gelangen Sie unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1483751/polizeipraes idium_suedhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: