Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Mit gefälschtem Dokument Aufenthaltserlaubnis beantragt
Frau aus der Türkei festgenommen

    Dieburg (ots) - Mit einem gefälschten französischen Aufenthaltstitel wollte sich am Montagmittag (02.11.09) eine türkische Staatsangehörige eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland erschwindeln.

    Die 53-Jährige erschien bei der Ausländerbehörde in Dieburg und zeigte das falsche Dokument vor. Wäre dieses echt gewesen, so hätte sie aufgrund des französischen Titels eine einjährige Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik erhalten.

    Bei genauerer Betrachtung des "französischen" Papiers, schöpfte ein Mitarbeiter der Ausländerbehörde Verdacht und verständigte die Polizei. Beamte der Dieburger Station nahmen die Frau aus der Türkei fest. Neben Urkundenfälschung und Mittelbarer Falschbeurkundung wurde gegen die 53-Jährige auch wegen illegalen Aufenthalts Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: