Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim
BAB 67
BAB 3: Gestohlenes Navigationssystem im Handschuhfach
24-Jähriger festgenommen
Neuwertiges Handy auf der Straße gekauft
Polizei ermittelt wegen Diebstahlsverdacht

    Raunheim / BAB 67 / BAB 3 (ots) - Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen stellten am Freitagabend (30.10.09) auf der Autobahn 67 bei Raunheim ein gestohlenes Navigationssystem sicher und nahmen einen jungen Mann aus Bulgarien fest. Der 24-jährige Autofahrer war gegen 21.30 Uhr kontrolliert worden. Im Handschuhfach fanden die Beamten das Navigationssystem. Eine Überprüfung ergab, dass das Gerät im Januar dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen gestohlen wurde. Wie er zu dem Navigationssystem kam, wollte der junge Mann nicht sagen. Auf der Polizeistation in Rüsselsheim wurden Fingerabdrücke von dem 24-Jährigen genommen. Gegen ihn wird nun wegen des Diebstahls beziehungsweise wegen Hehlerei ermittelt. Nach Zahlung von 350 Euro wurde der bulgarische Staatsangehörige wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Am Sonntag (01.11.09) war es ein offenbar gestohlenes Mobiltelefon, weshalb auf der Autobahn 3, im Bereich Raunheim, erneut die Handschellen klickten. Zivilbeamte hielten gegen 16.30 Uhr einen mit zwei Personen besetzten Pkw an. Der 22-jährige Beifahrer hatte ein Handy einstecken, bei dem der Typenaufkleber entfernt worden war. Das neuwertige Gerät wollte der junge Mann auf der Straße am Frankfurter Hauptbahnhof gekauft haben. Die Zivilfahnder stellten das Mobiltelefon wegen Diebstahlsverdacht sicher. Die Ermittlungen laufen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: