Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Jugendliche zünden Müllcontainer an/ Polizei klärt Brandserie

    Rüsselsheim-Haßloch: (ots) - Drei Jugendliche -alle im Alter von 14 Jahren- haben nach den bisherigen Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo mehrere Müllcontainer am Mittwoch (28.10.) und Donnerstag (29.10.) im Stadtteil Haßloch angezündet.

    Die Drei hatten ihre Serie am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr auf dem Sportgelände der Albrecht-Dürer-Schule begonnen. Dort steckten sie Werbeprospekte in einer Sandgrube an. Das Trio zog dann zum Wendehammer vor der Schule und setzte da einen Papiercontainer in Brand. Gegen 21.30 zündelten die Vierzehnjährigen in der Spitzwegstraße, wobei dabei zwei Papiertonnen durch das Feuer beschädigt wurden. Am Donnerstagabend waren die Jugendlichen wieder an der Albrecht-Dürer-Straße zugange. Gegen 18.30 Uhr brannte am Müllsammelplatz eine Papiertonne nieder. Das Dach und die Fassade einer benachbarten Garage wurden ebenfalls beschädigt. In allen Fällen musste die Feuerwehr ausrücken, um die Brände zu löschen. Der gesamte Schaden wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt.

    Die Polizei war den zündelnden Jugendlichen aus Rüsselsheim durch Hinweise von Zeugen auf die Spur gekommen. Gegenüber den Ermittlern gestand das Trio die Taten ein.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: