Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hausbewohner entdeckt Feuer im Keller/ Personen werden nicht verletzt/ Schadenshöhe bei etwa 100.000 Euro

    Walldorf: (ots) - Am Donnerstagnachmittag (29.10.) kam es kurz nach 16 Uhr im Keller eines Einfamilienhauses in der Bürgerstraße zu einem Brand. Der 74-jährige Hausbewohner entdeckte das Feuer, nachdem die Rauchmelder im Haus angeschlagen hatten. Er verständigte die Feuerwehr. Die Wehren aus Mörfelden und Walldorf brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Personen wurden nicht verletzt. Die Kripo in Rüsselsheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen wurde der Brand beim Anheizen eines Ofens ausgelöst. Die Schadenshöhe wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: