Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Ohne Führerschein aber mit Drogen im Blut in eine Kontrollstelle gefahren

    Bensheim (ots) - Sechs Beamte der Polizeistation Bensheim überprüften in den Abendstunden des Montags (26.10.09) Autofahrer in der Darmstädter Straße.

    Die meisten Fahrzeugführer konnten ohne Beanstandungen weiterfahren. Sechs Fahrer wurden mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige ermahnt. Zu bemängeln gab es zum Beispiel den nicht angelegten Sicherheitsgurt oder die defekte Beleuchtung am Auto.

    Zwei junge Männer aus Heppenheim sahen sich die Polizisten genauer an. Der 24-jährige Fahrer gab die Personalien seines Bruders an. Die Polizisten deckten den Schwindel schnell auf. Sein Grund: Er war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der Verdacht, dass der Fahrer vor seiner Fahrt Drogen konsumiert hatte, bestätigte ein Schnelltest. Er musste zur Blutentnahme auf die Wache. Bei dem 21-jährigen Beifahrer fanden die Beamten ein paar Gramm Marihuana. Gegen die beiden wurden Anzeigen erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: