Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Drei Viernheimer nach Einbruch im Einkaufscenter festgenommen

    Viernheim (ots) - Am Freitag (23.10.09) kurz vor Mitternacht wurde die Polizeistation Lampertheim-Viernheim über eine Alarmauslösung in einem Einkaufszentrum in der Robert-Schumann-Straße informiert.

    Eine wenige hundert Meter entfernte Streife traf als Erste ein. Die beiden Beamten sahen vier Männer, die aus einem Fenster kletterten und über ein Flachdach flüchteten. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Die Männer ignorierten jede Aufforderung, stehen zu bleiben. Als sie auf Lüftungsrohre kletterten, konnte ein Beamter einen 19-Jährigen an der Jacke festhalten. Der Flüchtende wehrte sich. Er wollte sich losreißen. Der Polizist gab dem Mann eine Kopfnuss und setzte sein Pfefferspray ein. Der Mann ließ seine Gegenwehr und wurde festgenommen.

    Zwischenzeitlich trennten sich die anderen Drei und rannten weiter in Richtung Autobahn. Ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger liefen den Bensheimer Kollegen in die Arme. Die waren nicht uniformiert und warteten schon. Der Vierte im Bunde konnte bisher nicht von der Polizei festgenommen werden.

    Bei den drei Verdächtigen fanden die Ermittler Münzgeld und Mobiltelefone im Wert von etwa 4000 Euro. Im Kaufhaus wurde ein erheblicher Schaden von etwa 3000 Euro angerichtet. Ein Fenster war ausgehebelt, mehrere Kassen waren aufgebrochen.

    Die drei Männer sind der Polizei mit gleichen Delikten bereits bekannt. Gegen sie und dem vierten Verdächtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: