Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Darmstadt: Diebstähle in Krankenhäusern
Polizei rät: Wertsachen sicher aufbewahren!

    Darmstadt (ots) - Am Freitag und am Sonntag (23. und 25.10.09) wurden Patientinnen der Kliniken in der Darmstädter Grafenstraße und in Eberstadt in der Heidelberger Landstraße bestohlen. Gestohlen wurden insgesamt rund 130,- EUR Bargeld und verschiedene Dokumente. Im Zusammenhang mit den Diebstählen aus Handtaschen, die in unverschlossenen Patientenschränken bzw. auf dem Krankenhausbett abgestellt waren, wurde jeweils der mutmaßliche Täter gesehen. In Darmstadt ein etwa 50 Jahre alter, in Eberstadt ein zirka 19-25 Jahre alter Mann. Der etwa 50-Jährige ist zirka 170 cm groß, kräftig, hat welliges schwarzes Haar, braune Augen und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke und schwarzen Jeans bekleidet. Der jüngere Mann ist zirka 172 cm groß und schlank. Er hat blondes kurzes Haar und war mit einer grünen (Militär-)Jacke, einer grünen Baseballkappe und Blue Jeans bekleidet. Wer Hinweise zu den beiden Personen geben kann, wendet sich an die Ermittlungsgruppe der Polizei Darmstadt (06151/969-0) oder die für Eberstadt zuständige Polizeistation Pfungstadt (Telefon 06157/95090). Die Polizei rät: Lassen Sie Ihre Wertsachen niemals unbeaufsichtigt. Nicht nur im Krankenhaus, sondern generell.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: