Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der Pst. Rüsselsheim vom 23.10.2009

    Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfall mit Leichtverletztem infolge Trunkenheit, Suizidversuch

    UO: Rüsselsheium, Oppenheimer Str. Höhe Unterführung A 60 UZ: Freitag, 23.10.09, 14:40 Uhr Schaden: 10.000,-EUR

    Ein 49-jähriger Mann aus Rüsselsheim befuhr mit seinem Pkw die Oppenheimer Str., aus Fahrtrichtung Rüsselsheim kommend, in Richtung Bauschheim. In Höhe der Unterführung zur A 60 geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Brücken-pfeiler. Er verletzte sich hierbei, bedingt durch Sicherheitseinrichtungen im Pkw (Gurt, Airbag), nur leicht, während am Fahrzeug Totalschaden entstand. Da der Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluß stand (2,5 Promille), wurde durch die Beamten eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Zeugenhinweise ergaben desweiteren den dringenden Tatverdacht, daß der Rüsselsheimer in suizidaler Absicht gegen den Brückenpfeiler fuhr und auch weiterhin Suizidabsichten äußerte, so dass eine Einweisung in eine Fachklinik von Nöten wurde.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Doppler, PHK
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: