Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trebur-Geinsheim: Bankräuber wartete auf Angestellte
Ergänzungsmeldung zu den Pressemitteilungen vom 23.10.09, 10.37 Uhr und 12.34 Uhr

    Trebur-Geinsheim (ots) - Bei dem Banküberfall heute Morgen (23.10.09) in Trebur-Geinsheim (wir berichteten) wartete der Täter vor Öffnung der Sparkassenfiliale auf die Angestellten. Als die erste Mitarbeiterin an der Bank eintraf, wurde sie von dem Mann gezwungen aufzuschließen und sich gemeinsam in das Geldinstitut zu begeben. In der Sparkasse passte der Täter zwei weitere Mitarbeiter ab. Um die Bankangestellten in Schach zu halten und an Geld zu kommen, drohte er mit einer Schusswaffe. Nachdem der Räuber mehrere tausend Euro erlangt hatte, verließ er die Bank. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Mann vermutlich in Richtung Badesee Vogel und Kornsand flüchtete.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Kreissparkasse Groß-Gerau eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06142 / 696-0 bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim zu melden.

    Zu den Pressemeldungen vom 23.10.09, 10.37 Uhr und 12.34 Uhr, gelangen Sie über die Verlinkungen http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1498442/polizeipraes idium_suedhessen und http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1498644/polizeipraes idium_suedhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: