Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zivilfahnder nehmen Drogendealer fest
Rauschgift im Kaufhaus versteckt
32-Jähriger muss in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder nahmen am Mittwochnachmittag (21.10.09) in der Darmstädter Innenstadt einen Mann fest, dem vorgeworfen wird, mit Rauschgift zu handeln.

    Der 32-Jährige geriet zunächst auf dem Luisenplatz ins Visier der Beamten. Er wurde kontrolliert und musste die Fahnder zum 1. Polizeirevier begleiten. Drogen hatte der 32-Jährige keine dabei und durfte die Wache wieder verlassen.

    Ihr Spürsinn ließ die Zivilpolizisten allerdings nicht im Stich. Der Mann ging direkt in ein Kaufhaus, wo er sich bereits zuvor aufgehalten hatte. Hinter Waren versteckt, holte der 32-Jährige aus einem Regal ein kleines Behältnis hervor. Er wurde darauf hin erneut gestellt und festgenommen. In dem Behältnis fanden die Beamten elf Plomben mit Heroinzubereitung, die offensichtlich zum Verkauf bestimmt waren.

    Der bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getretene Mann aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg wurde heute Morgen (22.10.09) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt beim Amtsgericht vorgeführt. Der zuständige Richter erließ gegen den 32-Jährigen Haftbefehl.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: