Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau
BAB 67: Polizei beendet Drogenfahrt
Haschisch sichergestellt

    Groß-Gerau / BAB 67 (ots) - Beamte der Autobahnpolizei nahmen am Mittwoch (21.10.09) gegen 23 Uhr einen 38-jährigen Autofahrer vorläufig fest. Der Vorwurf: Fahren unter Drogeneinfluss und illegaler Besitz von Betäubungsmitteln.

    Die Polizisten hatten den Mann mit seinem Pkw zuvor auf der Autobahn 67 bei Groß-Gerau aus dem Verkehr gezogen. Schnell war klar, dass der Autofahrer einen Joint geraucht haben musste, bevor er sich ans Steuer setzte. Ein Urintest erhärtete den Verdacht der Beamten. Der 38-Jährige gab den Drogenkonsum schließlich zu. Außerdem räumte er ein, Haschisch daheim zu haben.

    In der Wohnung des Mannes aus dem Kreis Groß-Gerau konnten rund 20 Gramm Haschisch sichergestellt werden. Der 38-Jährige bekam auf der Wache Blut abgenommen. Ein Gutachten mit dem Ergebnis der Blutuntersuchung wird weiteren Aufschluss über die vorgeworfene Fahruntüchtigkeit liefern. Es wurde Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: