Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Untersuchungshaft nach Rollerdiebstahl

    Darmstadt (ots) - In Untersuchungshaft musste am Wochenende ein wohnsitzloser 36-jähriger Mann, der mit einem gestohlenen Roller in Darmstadt unterwegs war und in  der Leydheckstraße bereits in  der Nacht zum Samstag von einer Streife des Zweiten Polizeireviers überprüft worden war. Auffällig war schon alleine der Umstand, dass der Fahrer eine Taschenlampe in seiner Hand hielt und seinen Weg ausleuchtete - gewissermaßen als Ersatz für die nicht funktionierende Beleuchtung. Als er die Streife bemerkte, versuchte er zu flüchten,   wurde aber nach wenigen Metern eingeholt. Bei seiner Vernehmung bestritt der Beschuldigte den Diebstahl. Er wollte den Roller gefunden haben. Der Ermittlungsrichter schickte den Mann in Untersuchungshaft, nachdem die Staatsanwaltschaft den Haftbefehl beantragt hatte. Gegen den 36-järhigen Sozius wird ebenfalls ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: