Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zivilfahnder beobachten Drogengeschäft
Dealerin und Käufer festgenommen
Haschisch im Gebüsch versteckt

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder nahmen am Donnerstag (15.10.09) gegen 15 Uhr auf dem Luisenplatz in Darmstadt eine 46-jährige Frau und einen 37-jährigen Mann fest. Die Beamten hatten beobachtet, wie der Darmstädter von der Frau Drogen kaufte. Bei ihm fanden die Fahnder geringe Mengen Heroin. Gegen den 37-Jährigen erstatteten die Polizisten Strafanzeige wegen des Erwerbs von Betäubungsmitteln. Die Frau aus Griesheim wurde wegen Drogenhandels angezeigt.

    Etwa eineinhalb Stunden später schnappten die Fahnder in der Grafenstraße einen Mann, der in einem Gebüsch mehrere Brocken Haschisch versteckt hatte. Einem Zeugen war der 37-Jährige in dem Gebüsch verdächtig vorgekommen. Die Fahnder sahen nach und fanden das Haschisch. Als der Mann zurückkehrte und nach den Drogen suchte, wurde er festgenommen. Außerdem hatte er geringe Mengen Heroin dabei. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und gegen den 37-Jährigen Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: