Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Das defekte Rücklicht war nur der Anfang
Fünf gestohlene Motorroller sichergestellt

    Lorsch (ots) - Eine Heppenheimer Streife wollte am Freitagmorgen (10.10.09, 2.13 Uhr) in der Hirschstraße Ecke Seehofstraße einen Motorroller mit zwei Jugendlichen anhalten. Das Rücklicht am Roller war nicht an. Als die Jungen den Einsatzwagen sahen, gaben sie Gas und flüchteten unerkannt. Weitere Beamte wurden in die Fahndung einbezogen.

    Eine Streifenbesatzung fand den Roller. Er lag vor einer Kompostierungsanlage. Daneben lag der Besitzer. Der 15-jährige aus Einhausen war gestürzt und hatte sich dabei massiv im Gesicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Bekannter hatte sich aus dem Staub gemacht. Der Roller war nicht versichert. Eine Überprüfung  auf dem Rollstand ergab, eine mögliche Geschwindigkeit von 110 Kilometer in der Stunde.

    Der Vater des 15-Jährigen wurde informiert. Er zeigte den Beamten seine Garage, in der 7 Motorroller standen. Zwei Roller waren nachweisbares Eigentum der Familie. Die anderen fünf Roller wurden vermutlich gestohlen. Es handelte sich um Kleinkraftroller der Marken Yamaha, Piaggio und Gilera. Die eingestanzten Identifizierungsnummern waren beschädigt und somit nicht mehr lesbar. Die Roller wurden sichergestellt. In der Garage waren außerdem Unmengen von Rollerzubehörteilen. Inzwischen konnte einige Teile Diebstählen zugeordnet werden. Für die Ermittler bleibt noch eine Menge Arbeit, um die restlichen Zubehörteile zuordnen zu können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: