Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Beim Geldwechseln bestohlen
Polizei rät: Halten Sie Abstand zu Fremden!

    Darmstadt (ots) - Eine 83-jährige Frau, die am Donnerstagvormittag (8.10.09) gegen 11 Uhr einem bislang noch unbekannten Mann Geld zum Telefonieren wechselte, ist dabei von dem Unbekannten bestohlen worden. Der Vorfall ereignete sich an der Telefonzelle der City-Arkaden in der Lagerstraße. Die Geschädigte bemerkte den Verlust von 250,- EUR erst beim anschließenden Einkauf. Der Täter ist etwa dreißig Jahre alt, zirka 170 cm groß und schlank. Er hat schwarzes Haar und trug einen dunklen Anzug. Er sprach Deutsch mit einem leicht ausländischen Akzent. Hinweise nimmt die Polizei in Pfungstadt (Telefon 06157/95090) entgegen. Die Polizei rät: Lassen Sie Fremde niemals zu nahe an Ihr Portemonnaie. Halten Sie Abstand. Gehen Sie erforderlichenfalls zurück und weisen Sie die Person, darauf hin, Abstand zu halten. Denken Sie immer daran: Trickdiebe beherrschen ihr "Handwerk" und sind fingerfertig genug, Ihnen unbemerkt das Geld aus der Geldbörse zu ziehen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: