Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Autoaufbrüche am frühen Morgen/ Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Autoknackern

    Groß-Gerau: (ots) - Am frühen Dienstagmorgen (29.9.) zwischen 4 und 4.30 Uhr haben bislang Unbekannte Im Sauergrund drei Autos aufgebrochen. Anwohner hatten in dem Zeitraum den Lärm einer Alarmanlage gehört, die vermutlich durch die Täter bei einem der Wagen ausgelöst wurde. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

    Die Diebe haben jeweils eine Scheibe eingeschlagen und die in den Fahrzeugen liegenden Gegenstände gestohlen. Zur Beute der Unbekannten gehörten zwei Lasermessgeräte mit einer Messlatte, eine Taschenlampe, eine Stirnlampe, zwei Jacken sowie ein Geldbeutel. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1850 Euro geschätzt.

    Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, kann sich bei der Polizei in Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152/ 175-0 melden.

    Um es den Autoknackern schwer zu machen rät die Polizei: Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen - auch nicht im Kofferraum. Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen, in einer Garage oder wenigstens an einer beleuchteten Stelle ab. Informieren Sie die Polizei, wenn Personen zu ungewöhnlichen Tageszeiten Fahrzeuge ableuchten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: