Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Fahrradkontrollstelle
Junge Viernheimer flüchten
Junger Polizist ist schneller
Fahrradeigentümer gesucht

    Viernheim (ots) - Am Freitagabend (25.9.09) haben Beamte in Viernheim gezielt Fahrradfahrer in der Lorscher Straße kontrolliert. Sie überprüften insgesamt 25 Personen.

    Ein 24-Jähriger aus Viernheimer hatte ein angeblich gefundenes Rad bei sich. Die Prüfung ergab, dass das Pegasusfahrrad im Juli 2009 einer jungen Frau am OEG-Bahnhof gestohlen wurde. Sie hatte das Rad an einem Fahrradständer angeschlossen. Der 24-Jährige stritt den Diebstahl ab. Gegen ihn wurden Ermittlungen eingeleitet. Die Eigentümerin bekommt ihr Pegasusrad zurück.

    Kurze Zeit später trat ein Radfahrer kräftig in die Pedale als er die Kontrolle sah. Er wollte sich mit seinem auf dem Gepäckträger sitzenden Bekannten aus dem Staub machen. Ein junger Beamter legte einen kurzen, schnellen Sprint hin. Er holte die Fahrradflüchtlinge ein. Die Beiden Männer aus Viernheim hatten gute Gründe für ihr Tun. Der 17-jährige Fahrradfahrer hatte das blaue Mountainbike angeblich gefunden. Sein 18-jähriger Beifahrer hatte ein Handy einstecken, dass aus einem Einbruch stammt (Pressemeldung vom 17.9.09, 8:46 Uhr). Gegen beide Männer wird ermittelt. Das Fahrrad und das Handy wurden sichergestellt.

    Die Viernheimer Beamten suchen jetzt den rechtmäßigen Eigentümer vom blauen Mountainbikes des Herstellers Merida. Hinweise nimmt die Zentrale Ermittlungsgruppe in Viernheim unter der Telefonnummer 06204/9747-17 oder -51 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: