Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendiebin im Kaufhaus
44-Jährige Frau festgenommen

    Darmstadt (ots) - Eine 44-jährige Frau ist am Mittwochmittag (23.9.09) nach einem Taschendiebstahl in einem Kaufhaus in der Innenstadt von Zivilfahndern der Polizei festgenommen worden. Bis zu ihrer Festnahme war die bereits polizeilich wegen Eigentumsdelikten in Berlin und Nordrhein-Westfalen auffällig gewordene polnische Staatsangehörige durch die Geschädigte verfolgt worden. Sie war gegen 12 Uhr beobachtet worden, als sie aus einer an einem Kinderwagen hängende Handtasche eine Geldbörse nahm. In ihrer Begleitung hatte sich eine zweite Frau befunden, die allerdings flüchten konnte. Die Geldbörse wurde weggeworfen und noch im Kaufhaus aufgefunden. Die 44-Jährige gab den Diebstahl zu, bestritt aber mit einer zweiten Frau "zusammengearbeitet" zu haben. Sie wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

    Die Polizei rät: Lassen Sie Ihre Wertsachen beim Einkaufen niemals unbeobachtet! Denn: Vielleicht werden Sie schon von Taschendieben beobachtet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: