Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trickbetrüger ergaunert Geld beim Wechseln/ Polizei rät zur Vorsicht

    Trebur: (ots) - Ein bislang unbekannter Trickbetrüger hat am Dienstagnachmittag (22.9.) zwischen 15 und 15.15 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Rüsselsheimer Straße mit der sogenannten Wechselfalle bei zwei Angestellten knapp 100 Euro ergaunert. Er bat zunächst eine Kassiererin ihm Geld zu wechseln und verwickelte sie dabei in ein Gespräch. Er verwirrte dann die Frau dermaßen, dass es ihm gelang etwa fünfzig Euro unbemerkt an sich zu nehmen. Nur wenige Minuten später erschwindelte er sich in einer Bäckerfiliale mit der gleichen Masche weitere fünfzig Euro. Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und ungefähr 1,65 Meter groß. Er hat eine zierliche Figur und kurze braune Haare. Bekleidet war er mit einem bunten Hemd und einer dunklen Hose.

    Wer weitere Hinweise zu dem Mann geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/ 696-0 in Verbindung zu setzen.

    Die Polizei rät vor diesem Hintergrund zur Vorsicht beim Geldwechseln: Lassen Sie sich dabei nicht durch Gespräche ablenken. Geben Sie Ihr bereits selbst gezähltes Geld nicht wieder aus den Händen. Weisen Sie auf die Möglichkeit des Geldwechsels bei einer Bank hin. Weitere Tipps erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de .


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: