Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Körperverletzung durch jugendliche Rollerfahrer - Radfahrerin durch Schläge und Sturz verletzt

    Höchst - Mümling-Grumbach (ots) - Am Abend des Freitag, 11.09.2009 zwischen 19:00 Uhr und 20:45 Uhr zu Beginn der Dämmerung, wurde eine 44 Jahre alte Frau, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg in Mümling-Grumbach in Höhe des dortigen Sportplatzes unterwegs war, um Grünfutter für ihre Kleintiere zu sammeln, von mehreren Rollerfahrern angegriffen und verletzt.

    Die Rollerfahrer schlugen mehrmals auf die Frau ein wodurch sie mit ihrem Fahrrad stürzte und sich Verletzungen zuzog.

    Mehrere auf dem nahegelegenen Sportgelände vom Training kommende Jugendliche kamen der Frau zur Hilfe, worauf die Rollerfahrer von ihr abließen und sich in Richtung Mümling-Grumbach Ortsmitte entfernten.

    Die Rollerfahrer wurden von der Frau einheitlich als Jugendliche bezeichnet. Von den Rollern ist derzeit lediglich die Farbe bekannt. Sie sollen silberfarben bzw. schwarz gewesen sein. Die Fahrer trugen sämtlich Helme mit Visier und waren dadurch nicht erkennbar.

    Die Polizei bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung bezüglich der jugendlichen Rollerfahrer, die sich unter Umständen des Öfteren in diesem Bereich bzw. im Ortsgebiet von Mümling-Grumbach, vor Allem in den Abendstunden, aufhalten. Außerdem werden die Fußballspieler, die der Frau Hilfe leisteten, gebeten, sich bei der Polizeistation Höchst zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Führungsgruppe
Polizeihauptkommissar Neßler
Telefon: 06062/953 300

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: