Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verzögert reagiert
20-jähriger Autofahrer räumt Marihuana-Konsum ein

    Darmstadt (ots) - Die Reaktion auf die Anhaltezeichen der Polizei kam verzögert. Ein 20-jähriger Autofahrer aus Weiterstadt muss nun um seine Fahrerlaubnis bangen. Der junge Mann war am Dienstag (8.9.09) kurz vor Mitternacht bei einer Verkehrskontrolle in der Landgraf-Georg-Straße aufgefallen. Er räumte ein, letztmals am vorangegangen Wochenende Marihuana konsumiert zu haben. Außerdem übergab er den Beamten des 1. Polizeireviers 1,2 Gramm der illegalen Droge. Der 20-Jährige musste zur Blutentnahme und weiterfahren durfte er auch nicht. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss und Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: