Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Beerfelden
B 460: Junger Mann wegen Unterschlagung gesucht
Zivilfahnder stellen Messer und Drogen sicher

    Beerfelden (ots) - Am Freitag (28.08.09) nahmen Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen auf der Bundesstraße 460 bei Beerfelden einen 19-jährigen Autofahrer fest. Der junge Mann war mit seinem Pkw gegen 14.30 Uhr von einer Zivilstreife angehalten worden. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Essener ein Untersuchungshaftbefehl wegen Unterschlagung vorlag. Außerdem hatte der Autofahrer keinen Führerschein. Die Beamten stellten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten fest, die auf einen Marihuanakonsum hindeuteten. Weiteren Aufschluss wird das Ergebnis der Blutuntersuchung liefern. Im Fahrzeug fanden die Fahnder noch ein Einhandmesser. Sie erstatteten Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz. Am Samstag (29.08.09) wurde der 19-Jährige beim Amtsgericht Michelstadt vorgeführt. Der zuständige Richter bestätigte den Haftbefehl.

    Bei einer weiteren Kontrolle am Freitagabend auf demselben Streckenabschnitt der Bundesstraße 460 stellte die Polizei geringe Mengen Haschisch sicher. Die Drogen hatte der 17-jährige Beifahrer eines mit drei Personen besetzten Pkws dabei. Gegen den jungen Mann aus Bad König wurde Anzeige wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: