Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei ermittelt erfolgreich - Serienbetrüger stellt sich

    Rüsselsheim: (ots) - Der Fahndungsdruck durch die intensiven polizeilichen Ermittlungen war für einen 30 Jahre alten Serienbetrüger zu hoch. Er stellte sich jetzt am Dienstag (25.8.) freiwillig bei der Polizei in Rüsselsheim und legte ein umfassendes Geständnis ab.

    Der arbeitslose und mittellose Mann ergaunerte sich seit längerem vorwiegend Luxusgüter wie hochwertige Autos, Küchen, Laptops und Reisen. Dabei trat er entweder persönlich in souveräner Manier auf oder er nutzte das Internet für seine Betrügereien. Der bisher bekannte Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Tatorte erstrecken sich von Rüsselsheim, Nidderau und Frankfurt bis in die Schweiz.

    Seit Anfang August hatten die Fahnder der Dezentralen Ermittlungsgruppe bei der Polizei in Rüsselsheim den 30-Jährigen im Visier. Nach der Anzeige eines Betrogenen kamen die Ermittler dem bereits polizeibekannten Mann auf die Spur, worauf er sich in die Schweiz absetzte. Dort erschwindelte er sich gleich einen teuren Wagen. Nachdem dann auch die Schweizer Polizei aufgrund eines internationalen Haftbefehls nach dem Mann suchte, war das offenbar zu viel für den Dreißigjährigen. Er flüchtete zurück nach Deutschland, stellte sich der Polizei und zeigte sich danach sichtlich erleichtert.

    Der in Rüsselsheim wohnhafte Serienbetrüger kam auf Anordnung des Haftrichters in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: