Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbrüche in Darmstadt

    Darmstadt (ots) - Noch ist unklar, was unbekannte Täter aus einem Büro im Schottener Weg erbeutet haben. Während des Wochenendes stiegen sie durch ein Fenster in das Gebäude ein und durchsuchten die Räume. Am Messplatz wurden unweit des Tatortes ein aufgebrochener Tresor und eine Geldkassette gefunden. Ob ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

    In der Alsfelder Straße drangen Einbreche in der Nacht zum Samstag in ein Büro ein und stahlen einen Laptop. Sie warfen mit einem Kieselstein die Fensterscheibe ein und hebelten im Gebäude einen Blechschrank auf.

    Einen Beamer, einen Laptop, zwei Drucker, zwei Computer, eine Videokamera und zwei Monitore haben Einbrecher am Wochenende aus einem Büro in der Ludwigshöhstraße gestohlen. Sie kamen durch die Haustür und konnten mit ihrer Beute unerkannt entkommen.

    Aus einem Mehrfamilienhaus in der Messeler-Park-Straße in Wixhausen stahlen Einbrecher eintausend Euro Bargeld, Armreife sowie eine Foto-und eine Videokamera. Dabei schnitten sie mit einem Brotmesser einen Lederaktenkoffer auf. Mit ihrer Beute verschwanden die Unbekannten.

    Eintausendeinhundert Euro Bargeld erbeutete in der Nacht zum Samstag ein bisher unbekannter, etwa 20 bis 30 Jahre alter Täter aus einem Kiosk in der Eschollbrücker Straße. Der Einbrecher hatte einen Rollladen hochgehebelt und war anschließend in den Verkaufsraum eingedrungen. Der Unbekannte wurde beim Verlassen des Grundstücks gesehen. Der Zeuge konnte den Einbrecher noch ein Stück verfolgen, verlor ihn dann aber aus den Augen. Die Fahndung der herbeigerufenen Polizeistreifen verlief bisher erfolglos. Der Täter hatte dunkle kurze Haare, trug Jeans und Lederjacke.

    An der Tür eines Büros in der Schulstraße scheiterte in der Nacht zum Samstag ein bisher unbekannter Dieb. Er versuchte, diese aufzubrechen, scheiterte aber an der guten Sicherungseinrichtung.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: