Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drei Bierflaschen eingesteckt und mit Messer gedroht
Festnahme eines 25-Jährigen

    Darmstadt (ots) - Ein 25-jähriger Mann ist am Donnerstag (13.8.09) kurz vor Mitternacht nach einem räuberischen Ladendiebstahl in einer Tankstelle in der Rheinstraße festgenommen worden. Der bereits mehrfach polizeilich auffällig gewordene Mann hatte sich nach seinem "bargeldlosen Einkauf" unter Drohung mit einem Messer freien Abzug aus der Tankstelle verschafft. Er hatte zuvor drei Flaschen Bier in seiner Jacke verschwinden lassen. Nach einiger Zeit kehrte er zurück und die Polizei wurde informiert. Diese nahm in fest und ließ bei ihm eine Blutentnahme durchführen. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und erhielt eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: