Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahmen auf dem Luisenplatz und am Friedensplatz

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder haben am Donnerstagnachmittag (13.8.09) einen 35-jährigen Mann aus Griesheim und eine zehn Jahre ältere Frau aus Darmstadt bei einem Rauschgiftgeschäft auf dem Luisenplatz festgenommen. Der 35-Jährige versuchte sich vor dem Zugriff der Beamten noch erfolglos, seines Rauschgifts zu entledigen. Die fünf Gramm Haschisch wurden sichergestellt. Beide bereits hinreichend bekannten Personen erhalten Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und erhielten dann Platzverweise.

    Eine Streife der Wachpolizei traf am Nachmittag im Herrngarten auf einen Mann, der beim Anblick der Uniformierten sofort die Nerven verlor und seine Laufrichtung auffällig schnell änderte. Am Friedensplatz wurde er dann einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsuchung des 46-jährigen Mannes wurden sechs Gramm Heroin gefunden und sichergestellt. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde nochmals eine geringe Menge Haschisch zu Tage gefördert. Gegen den bereits mehrfach einschlägig polizeibekannten Mann wurde ebenfalls Strafanzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: