Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Sechzehn Autos aufgebrochen und Navigationsgeräte gestohlen
Schaden zirka 50.000,- EUR

    Weiterstadt (ots) - In der Tiefgarage der Skoda Deutschland GmbH im Brunnenweg wurden in der Nacht zum Donnerstag (13.8.09) sechzehn Autos der Modelle Oktavia, Superb und Yeti aufgebrochen und die in den Personenwagen fest eingebauten Navigationsgeräte des Typs "dynamisches Radionavigationsgerät Columbus" fein säuberlich ausgebaut und entwendet. Der Schaden wird auf insgesamt fünfzigtausend Euro geschätzt. Im Zusammenhang mit der Tat könnte eine Zeugenbeobachtung am 4. August dieses Monats eine Rolle spielen. Der Fahrer eines 5er-BMW mit den amtlichen Kennzeichen F-SC1510 hatte, nachdem er dem Zeugen aufgefallen war, mit hoher Geschwindigkeit und unter Nichtbeachtung einer roten Ampel das Parkdeck der Firma verlassen. Die Farbe des BMW ist nicht bekannt. Der Zeuge teilte seine Beobachtung erst jetzt im Zusammenhang mit den aktuellen Einbrüchen mit. Die Polizei konnte schnell feststellen, dass die genannten Kennzeichen bereits am 12. Oktober 2007 in Frankfurt am Main von einem anderen Fahrzeug abmontiert und entwendet worden waren. Im Zusammenhang mit den aktuellen Einbrüchen fragen die Ermittler: Wer hat in der Tatnacht in Weiterstadt verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zum Verbleib der beschriebenen Navigationsgeräte machen? Wer kann Angaben zu dem verdächtigen 5er BMW, dessen Nutzer und zum Verbleib der gestohlenen Kennzeichen machen?

    Hinweise nimmt das Kommissariat 21/22 im Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0) entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: