Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Brems- mit Gaspedal verwechselt
Erheblicher Unfallschaden

    Groß-Umstadt (ots) - Am Montag, den 03.08.2009, gegen 11.25 Uhr, wollte ein 86-jähriger PKW-Fahrer aus Groß-Umstadt von einem  Gelände eines Einkaufsmarktes auf die Steinschönauer Straße auffahren. Dazu beabsichtigte er zunächst an der Grundstücksausfahrt anzuhalten, allerdings verwechselte er dabei das Bremspedal mit dem Gaspedal. Der PKW wurde dadurch beschleunigt, fuhr über die Fahrbahn der Steinschönauer Straße und prallte gegen das geschlossene Garagentor eines gegenüberliegenden Anwesens. Das Garagentor wurde durch den Aufprall hochgeschoben, in der Garage wurde ein abgestellter PKW im Heckbereich beschädigt und noch ein abgestelltes Fahrrad. Der PKW-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden von ca. 28.400.-EUR


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: