Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Brand in der Kleingartenanlage "Taubenfang"

    Lorsch (ots) - Am Samstag, den 25.07.2009 gegen 02.00 Uhr musste die freiwillige Feuerwehr Lorsch zu einem Brandeinsatz in die Kleingartenanlage "Taubenfang" ausrücken. Mit 6 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften bekämpften die Wehrmänner ein Feuer, das in einer Parzelle entlang der Bahnstrecke Worms-Bensheim aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen war. In der Parzelle waren Gerätschaften und Werkzeuge eines Holz verarbeitenden Betriebes, sowie ein Wohnwagen untergestellt, die teilweise total ausgebrannt waren. Der hinzugerufene Eigentümer hatte einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 30.000 EUR zu beklagen. Ein vorsorglich alarmierter Retrtungswagen musste nicht in Aktion treten, da niemand verletzt wurde. Da die Parzelle in Eigentum der Bahn steht und das Gleisbett angrenzt, wurde ein Notfallmanager der Deutschen Bahn AG an die Brandstelle hinzugerufen. Da am Bahnkörper keine Beeinträchtigungen festgestellt wurden, konnte die vorsorgliche Sperrung der Bahnlinie nach Beendigung der Löscharbeiten gegen 04.00 Uhr aufgehoben werden. Ermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeistation Heppenheim noch in der Nacht aufgenommen. Die weiter ermittelnde Kriminalpolizei Heppenheim erbittet Zeugenaussagen unter der Ruf-Nr.: 06252/706-0.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: