Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendiebin nach erfolgreicher Tat und mehreren Versuchen festgenommen
Ermittler klären weiteren Fall in Mannheim
Richter erlässt Haftbefehl

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Polizei konnten am Freitag (10.07.09) gegen 13.30 Uhr eine Taschendiebin in einem Bekleidungsgeschäft der Darmstädter Innenstadt beobachten. Die Frau versuchte mehrfach aus Handtaschen von Kundinnen Geldbörsen zu stehlen. Sie wurde schließlich beim Einsteigen in eine Straßenbahn festgenommen. Die Beamten fanden bei der 28-Jährigen die Beute eines Taschendiebstahls, der sich um 12.45 Uhr im Luisencenter ereignete. Außerdem hatte die Frau Bekleidung und Modeaccessoires dabei, mit denen sie ihr Aussehen veränderte. Durch weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der Frau noch ein Portmoneediebstahl im Mai dieses Jahres in Mannheim nachgewiesen werden. Die Bulgarin hatte anschließend mit der erbeuteten EC-Karte 2.000 Euro vom Konto des Opfers an einem Geldautomat abgehoben. In ihrer Vernehmung räumte sie die Taten in Darmstadt und den Diebstahl mit anschließendem Computerbetrug in Mannheim ein. Die Kriminalbeamten gehen davon aus, dass die 28-Jährige Mitglied einer Bande ist, die Trick- und Taschendiebstähle im Bereich Wiesbaden, Südhessen und Baden-Württemberg begeht. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde die Frau am Samstag (11.07.09) beim Amtsgericht Darmstadt vorgeführt. Der zuständige Richter erließ Haftbefehl.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: