Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizeistation Rüsselsheim vom 12.07.2009

    Rüsselsheim / Raunheim (ots) - 1. Verkehrsunfall mit Flucht   --Zeugen gesucht--

    Rüsselsheim, Mecklenburger Straße in Höhe Thüringer Straße 41

    Am Samstag, den 11.07.09, gegen 04.30 Uhr, befuhr ein PKW-Fahrer die Mecklenburger Straße in Richtung Thüringer Straße. In Höhe des Anwesens Thüringer Str. 41 kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen abgestellten PKW Opel Vectra. Der Vectra wurde durch die Wucht des Aufpralles noch gegen einen PKW Smart geschoben.

    Der Unfallverursacher verließ anschl. unerlaubt die Unfallstelle. Nach den vor Ort sichergestellten Fz-Teilen müsste es sich um einen PKW Audi handeln, der vorne nicht unerheblich beschädigt ist.

    2. Sachbeschädigung an 2 geparkten Fahrzeugen

    Rüsselsheim, Pommernstraße in Höhe Nr. 40

    Unbekannte Täter zerstachen in der Nacht zum Samstag an einen PKW Opel Vectra und einen BMW X 5 jeweils alle vier Reifen

    3. Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

    Rüsselsheim, Kreuzung Bensheimer Str. / Rathausstr. / Konrad-Adenauer-Ring

    Am Samstag, den 11.07.09, gegen 16.05 Uhr, befuhr eine 47-jährige PKW-Fahrerin aus Rü.-Königstädten die Rathausstraße und wollte die Bensheimer Str. in Richtung Konrad-Adenauer-Ring überqueren. Hierbei übersah sie das dreirädrige Sonder-Kfz Piaggio eines 45-Jährigen aus Rü.-Königstädten, der die Bensheimer Str. in Richtung Adam-Opel-Straße befuhr. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das Dreirad und blieb auf dem Dach liegen. Der 47-Jährige wurde schwerverletzt und kam in das GPR-Klinikum Rüsselsheim. Der Sachschaden wird mit ca. 5500.-- Euro beziffert.

    4. 2x Trunkenheitsfahrten

    a) Ein 31-jähriger PKW-Fahrer aus Rüsselsheim wurde am 12.07.09, gegen 00.55 Uhr, in Rü.-Königstädten in der Straße Im Reis angehalten und kontrolliert. Es wurde Alkoholgenuss festgestellt, so dass eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.

    b) Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Litauen wurde am Samstag, den 12.07.09, gegen 05.50 Uhr, auf der BAB A 60 in Höhe Rü.-Königstädten angehalten und kontrolliert. Auch er stand offensichtlich unter Alkoholfluss, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Eine gültige deutsche oder ausländische Fahrerlaubnis konnte der Fahrer ebenso nicht vorlegen. Da der Litauer für eine notwendige Sicherheitsleistung nicht über Bargeld verfügte, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sein Laptop als Sicherheit sichergestellt.

    Des Weiteren wurde der Litauer seitens der Staatsanwaltschaft Frankfurt / Oder per Haftbefehl gesucht, so dass er nach den polizeilichen Maßnahmen zu der Verkehrsstraftat hier in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: