Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Autoaufbrüche in der Hügelstraße
Drei Tatverdächtige von Polizeistreife festgenommen

    Ober-Ramstadt (ots) - Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt haben am frühen Donnerstagmorgen (9.7.09) drei ortsansässige junge Männer im Alter von neunzehn und dreiundzwanzig Jahren unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, kurz vor ihrer Festnahme mehrere in der Hügelstraße parkende Autos aufgebrochen zu haben. Nach einem Zeugenhinweis waren die beiden mehrfach und auch einschlägig auffällig gewordenen Neunzehnjährigen und der bislang noch unauffällig gebliebene Dreiundzwanzigjährige gegen 5.30 Uhr in unmittelbarer Nähe eines aufgebrochenen Autos festgenommen worden. Im Zuge der Ermittlungen sind inzwischen drei weitere Autoaufbrüche in der Hügelstraße bekannt geworden. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Bei den Festgenommenen, die alle zum Teil erheblich unter Alkohol- und vermutlich auch Drogeneinfluss standen, konnten Einbruchswerkzeug und aus den Fahrzeugen gestohlene Gegenstände sichergestellt werden. Darüber hinaus konnte ein von ihnen mitgeführtes Trekking-Rad bereits einem Einbruch in eine Garage, ebenfalls in der Hügelstraße, zugeordnet werden. Bei den Beschuldigten wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Beamten prüfen nun, ob den Festgenommenen noch weitere Straftaten anzulasten sind. Die Ermittlungen der Ober-Ramstädter Polizei dauern in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Darmstadt an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: