Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zweiundvierzig Fahrräder idividuell gekennzeichnet
Erfolgreiche Codieraktion der Polizei in Lampertheim

Codieraktion der Polizei in Lampertheim

    Lampertheim (ots) - Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr bot die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizeistation Lampertheim-Viernheim den Bürgern einen kostenlosen Fahrradcodier-Service an. Am Freitag (26.Juni 2009) nutzten 42 Fahrradbesitzer am Nachmittag die Möglichkeit, ihr Rad mit einem individuellen Code unverwechselbar markieren zu lassen. Neue Wege wurden bei der Vorbereitung der Aktion beschritten. Die Radbesitzer konnten telefonisch einen Termin vereinbaren. Dies bewährte sich bestens, denn so wurden lange Wartezeiten vermieden. Das eingespielte Team um Polizeioberkommissar Neumann erledigte den Arbeitsanfall trotz schwülwarmer Gewitterluft sehr zügig. Dabei nutzten nicht nur Lampertheimer den Service. Auch einige Bürstädter kamen mit ihrem Rad zur Polizeistation gefahren. Den weitesten Anfahrtsweg hatte ein Neckarsteinacher, der sein Fahrrad mit dem Auto vorbeigebracht hatte. Insgesamt kam die Aktion erneut sehr gut an und bereits jetzt gibt es zahlreiche Anfragen nach einer neuerlichen Fahrradcodieraktion.

    Jürgen Jakob, KHK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: