Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 25-Jähriger bespuckt und schlägt Polizeibeamte
Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Ein 25-jähriger wohnsitzloser und mehrfach polizeibekannter Mann ist am Sonntag (28.6.09) wegen mehrerer Widerstandshandlungen gegenüber Polizeibeamten vom Haftrichter des Amtsgerichts in Untersuchungshaft genommen worden. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte den Antrag gestellt, nachdem der 25-Jährige am Samstagvormittag (27.06.09) bei einer Personalienfeststellung im Herrngarten u.a. die Beamten bespuckt und später einem der eingesetzten Polizeibeamten ins Gesicht geschlagen hatte. Zwei Beamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Besucher des Parks hatten sich zuvor über ein Trinkgelage mehrerer Personen beschwert. Die Personengruppe zeigte sich beim Erscheinen der Beamten äußerst aggressiv, besonders der 25-Jährige. Als die Beamten von dem Mann bespuckt und mit Kastanien beworfen wurden, setzten diese Pfefferspray ein. Daraufhin flüchtete der 25-Jährige auf eine Insel im Herrngartenteich. Dort wurde er unter fortdauernden Widerstandshandlungen festgenommen. Dabei wurde auch ein Polizeihund eingesetzt. Bei dem 25-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen ihn wurden zwei Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Nach der richterlichen Vorführung wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: