Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizei Rüsselsheim vom 27.06.09

    Rüsselsheim / Raunheim (ots) - 1. Raub einer Handtasche

    Rüsselsheim, Groß-Gerauer- /Ecke Wilhelm-Sturmfels-Straße

    Am Freitag, den 26.06.09, gegen 11.05 Uhr , entriss ein männlicher Täter einer 66-jährigen Rüsselsheimerin die schwarze Lederhandtasche und flüchtete. Die Wucht war so groß, dass der Riemen der Tasche riss und die Frau zu Boden stürzte. Beschreibung des Täters: Junger Mann, ca. 20 Jahre alt, südländisches Aussehen, dunkle Haare. Er trug eine schwarze Jeans.

    2. Diebstahl aus Blumengeschäft

    Rüsselsheim, August-Bebel-Straße, Blumengeschäft

    In der Nacht zum Freitag, warf ein bisher unbekannter Täter mit einem Stein die Eingangstür des Blumengeschäftes ein und entwendete die Trinkgeldkasse.

    3. Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

    Rüss.-Bauschheim, Oppenheimer Straße / Alte Mainzer Straße

    Eine 76-jährige PKW-Fahrerin aus Bauschheim befuhr am Fr., 26.06.09, gegen 10.35 Uhr, die Oppenheimer Straße in Richtung Bauschheim. An der Kreuzung mit der Alten Mainzer Straße wollte sie nach links zur L 3482 in Richtung Bischofsheim abbiegen. Hierbei übersah sie die Vorfahrt der entgegenkommenden 46-jährigen PKW-Fahrerin aus Bauschheim. Die Unfallverursacherin wurde schwer, die Andere leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 35000.-- Euro geschätzt.

    4. Verkehrsunfall mit 3 Schwerverletzten

    Rüsselsheim, Evreuxring / Sauerbruchstraße / Liebigstraße

    Am Samstag, den 27.06.09, gegen 00.25 Uhr, befuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus Rüsselsheim die Sauerbruchstraße und wollte den   Evreuxring geradeaus in Richtung Liebigstraße überqueren. Laut Zeugenaussagen überfuhr er die Kreuzung mit unverminderter Geschwindigkeit und stieß im Kreuzungsbereich mit dem PKW eines 42-jährigen aus Rüsselsheim zusammen, der den Evreuxring in Richtung Kurt-Schumacher-Ring befuhr. Der Zusammenstoß war so stark, dass das Verursacherfahrzeug ca. 50 m weiter über alle vier Fahrspuren des Evreuxrings geschleudert wurde.

    Das Fahrzeug des Geschädigten prallte anschließend noch gegen den Peitschenmast der Ampelanlage.

    Der 18-jährige Fahrer blieb unverletzt, sein 18-jähriger Beifahrer aus Rüsselsheim wurde schwer verletzt. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeuges wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von ca. 18.000.-- Euro.

    4. Verkehrsunfall mit Flucht  --ZEUGEN gesucht--

    Rüsselsheim, Waldweg / Schwalbenstraße

    Am Freitag, den 26.06.09, gegen 20.00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines gelben Kastenwagens/Kleinbus den Waldweg und fuhr gegen einen Betonpoller, der dort zwischen Rad- und Fußweg in Höhe der Schwalbenstraße steht. Hierbei wurde die Ölwanne des Fahrzeuges beschädigt. Der PKW setzte seine Fahrt jedoch fort, aufgrund der Ölspur konnte sie bis zur Versöhnungskirche in der Hans-Thoma-Straße verfolgt werden. Ab da fehlt jede Spur von dem Fahrzeug. Die Feuerwehr Rüsselsheim musste die ca. 2 km lange Ölspur abstreuen.

    Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Rüsselsheim, Tel. 696-0, zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: