Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Kasse aus Kiosk gestohlen
Jugendliche Täter wurden gesehen und hinterlassen ausreichend Spuren

    Darmstadt (ots) - Bislang noch unbekannte Jugendliche wurden am Donnerstag (11.6.09) gegen 17.45 Uhr von einem Zeugen beobachtet, als sie in einem Hof Im Tiefen See eine Registrierkasse aufbrachen. Die Jugendlichen flüchteten, als sie sich entdeckt fühlten und ließen die Kasse mit einem Teil des darin befindlichen Bargelds zurück. Einer soll schwarz, ein weiterer mit einem blau gestreiften T-Shirt bekleidet gewesen sein. Wie sich am Freitagmorgen (12.6.09) herausstellte, stammte die Kasse aus einem Einbruch in einen Kiosk in der Otto-Röhm-Straße. Die Einbrecher hatten den Rollladen des vor einem Baumarkt befindlichen Kiosks herausgerissen und die Kasse mitgehen lassen. Dabei hinterließen sie ausreichend Spuren, die die Ermittler des 3. Reviers optimistisch stimmen, den Fall bald mit den Namen der Täter versehen zu den Akten legen zu können. Trotzdem nimmt die Polizei (Telefon 06151/969-3839) weitere Hinweise entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: