Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drogeneinfluss und keine deutsche Fahrerlaubnis

    Darmstadt (ots) - Eine Streife des 2. Polizeireviers hat am Dienstag (9.6.09) kurz vor Mitternacht einen mehrfach polizeibekannten und 46-jährigen Mann bei einer Verkehrskontrolle in der Dolivostraße festgenommen. Auf Verlangen der Beamten händigte der zurzeit wohnsitzlose Deutsche einen Führerschein aus Paraguay aus. Eine Überprüfung ergab eine Erklärung für den Besitz des nicht alltäglichen Dokuments. Zurzeit darf der 46-Jährige aufgrund einer noch bis 2010 bestehenden Fahrerlaubnissperre in Deutschland keine Kraftfahrzeuge fahren. Möglicherweise dauert die Sperre bis zum Erwerb einer neuen Fahrerlaubnis jetzt noch länger. Ein durchgeführter Drogentest ergab nämlich eindeutige Hinweise auf Kokain-Einfluss. Der Mann musste zunächst zur Blutentnahme. Am Mittwochvormittag auch zum Haftrichter, der Untersuchungshaft anordnete.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: