Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der PD Groß-Gerau vom 30.05.09, 07:00 Uhr, bis 31.05.09, 07:00 Uhr

    Rüsselsheim (ots) - 1. Verkehrsunfall mit leichtverletztem Rolerfahrer

    UO: Groß-Gerau, Südring/Wilhelm-Seipp-Str. UZ: Samstag, 30.05.09, 12:20 Uhr Gesamtschaden: 3300,- EUR

    Eine 44-jährige Wiesbbadener Pkw-Fahrerin und ein 57-jähriger Wiesbadener Rollerfahrer befuhren in dieser Reihenfolge den Südring in Richtung Büttelborn. Die Pkw-Fahrerin hielt bei Grünlicht am Kreuzungsbereich an, um einem mit Sondersignalen fahrenden Krankenwagen den Vorrang zu gewähren. Dies bemerkte der nachfolgende Rollerfahrer, infolge Unachtsamkeit, zu spät, stürzte bei der Notbremsung und rutschte gegen das Fahr- heck. Er verletzte sich hierbei leicht.

    2. Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Unfallflucht

    UO: Riedstadt-Wolfskehlen, Oppenheimer Straße UZ: Samstag, 30.05.09, 22:10 Uhr Gesamtschaden: 5000,- EUR

    Ein 57-jähriger Mann aus Riedstadt befuhr mit seinem Pkw die Oppenheimer Straße und beschädigte hierbei zwei am rechten Fahr- bahnrand geparkte Fahrzeuge. Den vor Ort befindlichen Geschädigten bot der Unfallfahrer an, den Schaden zu regulieren, flüchtete jedoch mit seinem Pkw, als er er- fuhr, daß die Polizei bereits verständigt worden sei. Gründe hierfür dürfte seine erhebliche Alkoholisierung gewesen sein. Die Beamten stellten sein unfallbeschädigtes Fahrzeug vor der Wohnanschrift fest. Da der Beschuldigte seine Wohnungstür nicht öffnen wollte, wurde diese zwangsweise geöffnet und der Unfallfahrer festgenommen. Eine Alco-Test ergab 1,87 Promille Atemalkoholgehalt, so daß zwei Blutentnahmen durchgeführt  und der Führerschein sichergestellt wurde.

    3. Verkehrsunfallflucht

    UO: Rüsselsheim, Danziger Straße UZ: 30.05.09, 06:55 Uhr Gesamtschaden: 27.000,- EUR

    Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die Stettiner Str. in Richtung Danziger Str. Im dortigen Bereich schnitt er mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Kurve, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf das Gelände eines Autohauses. Dort prallte er gegen eine Werbetafel und vier Fahnenmasten. Durch die Wucht des Aufpralles wurde alle Teile aus der Verankerung gerissen und umhergeschleudert, wobei ein Austellungsfahrzeug und die Hausfassade erheblich beschädigt wurden. Der Unfallfahrer flüchtete vom Unfallort unter Zurücklassung seines massiv beschädigten Pkw. Er konnte gegen 14:30 h ermittelt und angetroffen werden. Es handelt sich demnach um den Halter des Unfallfahrzeuges, einen 25-jährigen Rüsselsheimer, welcher noch augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand und sich deshalb zweier Blutentnahmen unterziehen musste. Ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis wird weitere Folge seines Handelns sein.

    4. Verkehrsunfallflucht

    UO: Raunheim, An der Lache, Parkplatz EDEKA-Markt UZ: Samstag, 3005.09, 08:10 - 08:15 Uhr Schaden: 1500,-EUR

    Nur wenige Minuten zum Brötchenholen reichten aus, damit ein bisher nicht bekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, den linken, vorderen Kotflügel eines geparkten Pkw beschädigte. Am Kotflügel konnte weißer Fremdlack gesichert werden, so daß fest- steht, daß es sich beim unfallflüchtigen Fahrzeug um einen weißen Pkw handelt. Zeugenhimweise erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Doppler, PHK
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: