Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt
Zeppelinheim
Groß-Zimmern: Polizei ahndet Handyverstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen

    Weiterstadt / Zeppelinheim / Groß-Zimmern (ots) - Vier Autofahrer, die am Donnerstagmorgen (28.05.09) auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt und Zeppelinheim unterwegs waren, wurden von zivilen Verkehrsfahndern des Polizeipräsidiums Südhessen beim Telefonieren erwischt. Auf die Männer im Alter von 22 bis 42 Jahren kommen nun eine Geldbuße von 40 Euro und ein Punkt in Flensburg zu. Auch der Erklärungsversuch eines 29-jährigen Mannes aus Bayern, dass er den Anruf seinen Chefs entgegen nehmen "musste", ersparte ihm die fällige Anzeige nicht. Mit einem deutlich höheren Bußgeld muss ein 42-Jähriger Autofahrer aus Zwingenberg rechnen. Der Mann fuhr auf der Bundesstraße 26 bei Groß-Zimmern 130 km/h schnell. Erlaubt war Tempo 80. Die erstattete Anzeige hat drei Punkte, 160 Euro Geldbuße und einen Monat Fahrverbot zur Folge.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: