Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vorsicht vor reisenden Dachdeckern!
Geld kassiert und Goldmünzen gestohlen
Knallgelbes Fahrzeug mit getönten Scheiben

    Darmstadt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag (27.5.09) in Darmstadt einen 86-jährigen Mann bestohlen. Die beiden Männer hatten sich Zugang zum Haus unter dem Vorwand verschafft, Zimmerleute zu sein, die das Dach reparieren könnten. Nachdem man sich über einen Preis von dreihundert Euro geeinigt hatte, ging der Hausbesitzer an seinen Safe und übergab einem der Männer das Geld. Während einer der "Handwerker" sich mit dem 86-Jährigen das Dach anschauen wollte, nutzte dessen Komplize die Gelegenheit und stahl eine Schatulle mit mehreren Goldmünzen aus dem nicht verschlossenen Wandsafe. Kurz darauf hatten es die beiden Männer eilig und fuhren mit den Goldmünzen, dem Bargeld und in einem knallgelben Daimler Sprinter mit ringsum getönten Scheiben und vermutlich Dortmunder Kennzeichen (DO-) davon. Wer Hinweise zu den Trickdieben geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat für Trick- und Taschendiebe (K24) im Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: