Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Fahrrad-Sturz-Masche"
19-Jähriger lässt sich in Krankenhaus einliefern und bestiehlt Zimmernachbarn

    Darmstadt (ots) - Mit einer dreisten Masche reist offenbar ein 19-jähriger Trickdieb durch Süddeutschland. Im Rahmen der Ermittlungen des Betrugskommissariats der Darmstädter Polizei kam jetzt heraus, dass der 19-Jährige sich Anfang April - wie in weiteren Fällen in Stuttgart, Mannheim Karlsruhe und Tübingen - in einem Darmstädter Krankenhaus aufnehmen ließ, um seinen Zimmernachbarn zu bestehlen. Der 19-Jährige ließ sich jedes Mal unter falschen Personalien und unter dem Vorwand aufnehmen, er sei mit seinem Fahrrad gestürzt. In einem günstigen Moment bestahl er dann andere Patienten. Nach dem identifizierten Mann wird nun bundesweit gefahndet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: